Sonne, Energie und der Beginn der Kostenparität in Süd-Europa: Das neue Investment von Green City Energy

Nicht neu ist, dass die Kosten für Solarstrom in den letzten Jahren immer weiter gesunken sind. Neu ist allerdings, dass wir in vielen südlichen Regionen Europas jetzt schon bei der Kostenparität zu konventioneller Energieerzeugung angekommen sind. Dies ist eine wunderbare Prognose für Solarenergie und ein hervorragender Zeitpunkt für den Einstieg. In wenigen Jahren, so die Voraussagen, werden wir von dieser Kostenparität auch in unseren Breiten in Deutschland sprechen können.

Mit Green City Energy kann jeder in Solarenergie investieren

Allen kritischen Tönen der letzten Jahre zum Trotz, die über die Ausbremsung der Energiewende in unserem Land lamentieren: Es tut sich weiter was und jeder kann mitmachen. Green City Energy, ein Unternehmen aus München, bietet nun allen diese Möglichkeit. Die Einstiegshürde ist gering: Schon ab 1.000 EUR kann man sich beteiligen. Gegen Zinsen. Mindestens 3,25% werden pro Jahr gezahlt. Haben wir Inflation, steigt der Zins. Am Ende der Laufzeit des Investments ist noch eine Erfolgsbeteiligung möglich. Mit dem Geld wird ein vornehmlich europäisches Portfolio an Solarenergieanlagen aufgebaut. Es ist ein „Solarimpuls“ für die Zukunft. Und so heißt auch die neue Anleihe: Solarimplus I. Näheres gerne auf Anfrage. Mehr Details finden sich in Kürze hier auch auf unserer Website.

Mit unserem Partner, der Qualitates in Darmstadt, gehören wir zu den ersten Adressen der Republik für nachhaltige und verantwortungsvolle Investments. Für diese Anleihe sind wir und unsere Partner die dritte Stelle in Deutschland, an der Sie diese Anleihe zeichnen können. Drei Wochen haben wir geprüft und offene Fragen mit dem Initiator Green City Energy geklärt. Lieber lassen wir von einem Investment die Finger, bevor wie es anbieten. Auf dieser Grundlage wird jeder Anleger im Detail informiert, auch über Risiken, die wir mit kritischem Auge sehen. Auch dieses Mal gibt es Punkte, die wir als Risiko einschätzen, die jedoch der Emittent eher unbeachtet lässt, bewegt von seiner eigenen Idee. Investoren helfen, Wesentliches von Unwesentlichem zu unterscheiden. Darum geht es uns.

So können wir nun sagen: Unter dem Strich sind wir überzeugt, dass Green City das Investment zum Erfolg führen wird. 100% Perfektion gibt es nun mal nicht. Aber interessante Chancen. Spannend? Wir informieren gerne im Detail.

Bochum, 30.11.2017
Marcel Malmendier

Von | 2017-11-30T17:35:05+00:00 30. November 2017|Allgemein|