Vortrag – Haftung und Co: Gründer meets Finanzbranche

10. Januar 2018. Hochschule Bochum. Spannende Diskussionen mit Studenten, was Start-ups und Unternehmer hinsichtlich ihrer Risiken und Finanzen beachten sollten.

Mein Vortrag vor Studenten, die sich mit ihren Gründungsideen auseinandersetzen, fand im Rahmen der Vortragsreihe „Start-up: Existenzgründung und Unternehmertum“ statt. Es ging um folgende Themen:

  • Risikomanagement für Unternehmen und Unternehmer/in
  • Gute Beratung, aber wo?
  • Investment und Financial Planning

Ganz heiß diskutiert dieses Mal: Wie entsteht Haftung im alltäglichen Leben des Unternehmers? Besonders die Debatte darüber, wer wie gegenüber dem Kunden auftritt und wem dann ein schuldhaftes Verhalten zuzurechnen ist, war spannend. Haftet zum Beispiel ein moderner Foodservice, wenn er verdorbene Lebensmittel verarbeitet, dies aber selbst nicht erkennen konnte? Die Meinung unter den Studierenden war mehrheitlich: Nein. Doch sie mussten erkennen, dass die Welt nicht immer so fair ist. Dem Verbraucher kann nämlich nicht aufgebürdet werden, im Zweifel den Zulieferer in Anspruch zu nehmen. Woher soll er diesen kennen? Und wie soll er bei einer Vermischung von Zulieferprodukten verstehen, wovon genau die schädigende Wirkung ausging? Dem Verbraucher gegenüber tritt der Foodservice in Erscheinung und wird auch das Haftungsrisiko tragen müssen.

Bochum, 16.01.2018

Autor: Dr. Marcel Malmendier

Von | 2018-01-17T19:18:51+00:00 16. Januar 2018|Vorträge / Workshops|