Green City Energy Solarimpuls I – Investition in Anleihe für Solarenergie 2017-12-04T16:48:32+00:00

Project Description

Solarimpuls I: Kostenparität für Solarenergie in Südeuropa, Anleihe mit inflationsindexierten 3,25% Zinsen mit Chance auf Erfolgsbeteiligung

Container Select Plus

Die neue Anleihe von Green City Energy wird ab dem 03.11.2017 emittiert. Wir dürfen an der Emission teilnehmen. Unsere Prüfung zusammen mit Partnern der Qualitates ist abgeschlossen. Es handelt sich um ein Investment vornehmlich in die Erstellung von Solarenergie in Europa.

Besonders spannend: Das Investment wird nur noch zum Teil von staatlichen Einspeisevergütungen leben. Es ist vorgesehen, insbesondere in Südeuropa den Strom direkt zu vermarkten. Die Voraussetzungen sind gut: In den südlichen europäischen Regionen ist mittlerweile die Kostenparität erreicht (gleiche Erstellungskosten zu konventioneller Energieerzeugung).

Diese Unternehmensanleihe bietet einen festen Zins von mindestens 3,25%, inflationsindexiert, sodass Steigerungen im Verbraucherpreisindex des Statistischen Bundesamtes zu einer Erhöhung des Zinssatzes führen. Das Investment läuft über die Zweckgesellschaft Green City Solarimpuls I GmbH & Co. KG, womit die Risiken der Anleihe von den Risiken der Green City Energy (Mutter) getrennt werden. Bei positivem Verlauf wird eine Erfolgsbeteiligung fällig.

Das Investment kurz erklärt

  • Investition in Erneuerbare Energie: Photovoltaik-Anlagen vornehmlich in Europa
  • Unternehmensanleihe mit Inflationsindexierung, fix 3,25% p.a., Inflationsausgleich nach Verbraucherpreisindex
  • Chance auf Erfolgsbeteiligung zum Laufzeitende, ggf. auch bei vorzeitiger Auflösung
  • Stromerzeugung als Einkunftsquelle: Kombination aus Direktvermarktung und Einspeisevergütungen
  • Laufzeit: 20 Jahre, Emissionsphase bis max. 01.11.2018
  • Handelbarkeit über die Börse ist vorgesehen, damit voraussichtlich Eignung für kürzere Laufzeiten
  • Mindestanlage 1.000 EUR
  • Langjährige Erfahrung des Initiators – Solarenergie seit 1998 (Vorgängerorganisationen), seit 2011 als AG

Es gibt eine Pipeline für Solarprojekte und Solaranlagen. Diese stehen jedoch zum Zeitpunkt der Auflage der Anleihe noch nicht fest (Blindpool). Wir halten es für glaubwürdig, dass Green City auf Grundlage ihrer Erfahrungen und guten Vernetzung in der europäischen Branche für erneuerbare Energien hinreichend viele Projekte erschließen kann.

Eine Erfolgsbeteiligung ist dann möglich, wenn der Unternehmenswert der Zweckgesellschaft Green City Solarimpuls I GmbH & Co. KG bei Auflösung den Nennwert emittierter Finanzinstrumente mit Gewinnbeteiligungsanspruch übersteigt. Diese Beteiligung beträgt die Hälfte dieses Mehrwerts.

Durch die vorgesehene Notierung an der Frankfurter Börse soll die Anleihe handelbar werden.

Solvium Container Axis

Nachhaltigkeit

Mit der Investition werden Neu-Projekte im Bereich Solarenergie finanziert. Damit werden neue Produktionskapazitäten aufgebaut und die Energiewende vorangetrieben.

Über den Initiator, Green City Energy AG

Green City Energy ist ein Münchener Unternehmen, das aus bürgerschaftlichem Engagement für die Energiewende entstanden ist. Zunächst wurden lokal kleinere Aufdach-PV-Anlagen entwickelt. Mittlerweile ist das Unternehmen in der Projektentwicklung und im Betrieb von Energieanlagen vor allem im Bereich Solar, Wind und Wasser tätig. Es gibt bereits eine Reihe von Erfahrungen im europäischen Ausland. Darüber hinaus versucht das Unternehmen umfassende Konzepte für grüne Städte über die reine Energieversorgung hinaus zu entwickeln. Auch tritt Green City als nationaler Stromdienstleister auf.

Wichtige Rechts- und Risikohinweise

Wichtige Rechtshinweise

Die auf dieser Internetseite abrufbaren Informationen zur Inhaberschuldverschreibung Solarimpuls I von Green City Energy stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Es handelt sich um werbliche Informationen. Alle Angaben erfolgen mit größtmöglicher Sorgfalt, jedoch ohne Gewähr.

Verbindliche Angaben des Initiators finden sich im Verkaufsprospekt. Zusätzlich gibt unser Partner, die Qualitates GmbH, ein kurzes und übersichtliches Produktinformationsblatt heraus. Beides kann über uns bezogen werden. Die Unterlagen liegen in deutscher Sprache vor. Anleger sollten ihre Anlageentscheidung auf die Prüfung des gesamten Verkaufsprospekts und Produktinformationsblatts stützen. Darin werden die Struktur, die Chancen und die Risiken des Investments beschrieben. Zudem findet sich im Prospekt das abzuschließende Vertragswerk. Der Prospekt, das Produktinformationsblatt und die abzuschließenden Verträge sind alleinige Grundlage für ein Investment. Weitere Informationsunterlagen zu diesem Investment reichen wir im Rahmen einer Beratung aus.

Wichtige Risikohinweise (für vollständige Angaben lesen Sie bitte den Prospekt)

Dieses Investment ist mit einer Reihe von Risiken verbunden. Der Anleger geht die typischen Risiken einer Unternehmensanleihe ein. Das maximale Risiko ist der Totalverlust des eingesetzten Vermögens und vorhandener Zinsansprüche. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht garantiert. Er kann auch niedriger ausfallen.

Es besteht zudem grundsätzlich das Risiko der Unverkäuflichkeit. Auch nach erfolgter Börsennotierung kann es sein, dass bei einem Verkauf kein Käufer gefunden wird oder ein Verkauf nicht zum gewünschten Kurs möglich ist. Es ist möglich, dass der Anleger für einen vollständigen Rückfluss des eingesetzten Kapitals das Ende der Laufzeit abwarten muss.

Urheberrecht Bildmatieral:

  • Solarkarte: Green City Energy AG
  • Symbolbild Solarkraftwerk: Stockfotomaterial

Quellenangabe Texte: Investmentkontor RheinRuhr